FINALE 2019-01-29T09:28:15+01:00

REFINED LASER SYSTEMS AUS MÜNSTER
GEWINNT DEN GRÜNDERGEIST WETTBEWERB

60 Gründerinnen und Gründer haben sich mit ihrem Businessplan beim Gründergeist Wettbewerb von Gründergeist@Münsterland beworben – und gezeigt, wie groß die Vielfalt an neuen Geschäftsideen in der Region ist. Am 18. Januar 2019 kämpften bei der Prämierungsveranstaltung des erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerbs fünf Finalisten im Ballenlager in Greven um den Sieg und insgesamt 18.000 Euro Preisgeld.  Eine zehnköpfige Expertenjury hatte die Businesspläne bereits im Vorfeld bewertet. Den letztendlichen Ausschlag über die Platzierungen gaben jedoch die Live-Pitches der fünf Finalisten am Abend, die zu einem Fünftel in die Gesamtwertung miteinflossen. In fünf Minuten präsentierten die Gründer ihr Vorhaben bestmöglich und stellten sich schließlich weitere fünf Minuten den Fragen der Jury und des Publikums.

Eine Innovation mit einem immens großen Markt, vielfältigem Kundennutzen und einer detailliert analysierten Wettbewerbssituation: Das Start-up Refined Laser Systems aus Münster hat den besten Businessplan des Münsterlandes – und gewann damit den Gründergeist Wettbewerb, den ersten Businessplan-Wettbewerb in der Region.

1. Platz: Refined Laser Systems
Christoph Seidenstücker und Team (Lasersystem für wissenschaftliche klinische Anwendungen), Münster

2. Platz: Prachtburschen
Michael Gebhardt/ Christoph Wendt (Kosmetikstudio für den Mann), Münster

3. what-a-bird
Lars Trappe (Wasseraufbereitungssystem für wasserarme Regionen), Havixbeck

4. Tischlerei Signatur Echtholz
Eike Siebels, Nottuln

5. Institut für Chinesische Medizin
Vuk Mladzic (Heilpraktiker), Borken

Das Team von what-a-bird gewann den Publikumspreis für den besten Pitch.